Grundlegendes

 

Ich arbeite überwiegend mit Methoden der Verhaltenstherapie, in die ich  bei Bedarf hypnotherapeutische Ansätze integriere. Dabei geht es um die Veränderung von Gedanken, Gefühlen und Handlungsmustern, die Sie in Ihrem Alltag und Leben beeinträchtigen.

Die Verhaltenstherapie bietet dafür einen gut ausgestatteten "Werkzeugkoffer". u.a. mit Elementen der kognitiven Verhaltenstherapie, mit Reizexposition, Systematischer Desensibilisierung, Training sozialer und emotionaler Kompetenzen, Stressbewältigung und Entspannungsverfahren. Selbstbobachtungsaufgaben, Übungen und auch  Experimente gehören dazu. 

In der Hypnotherapie, die ich immer nur im Kontext der allgemeinen Therapie einsetze, geht es darum, dass Sie in einem  Trance-Zustand alternative Problemlösungen suchen und sich auf diese einlassen. Dabei bestimmen Sie jederzeit mit und es passiert nichts "Unheimliches".

 

Die von mir angebotenen Verfahren und Interventionen sind wissenschaftlich fundiert und anerkannt. Ich unterliege der Verpflichtung, mich regelmäßig fachlich weiterzubilden, der ich - zu meinem und Ihrem Nutzen - zuverlässig nachkomme.

 

Ich unterstütze Sie gern bei

- affektiven Störungen, wie Depressionen und Bipolaren Störungen

- Ängsten und Phobien

- Anpassungsstörungen bei privaten oder beruflichen Belastungen

- Chronischen Schmerzen

- Persönlichkeitsstörungen

- Psychosomatischen Erkrankungen

- Schlafstörungen

- Selbstwertproblemen

- Stoffgebundenen Süchten, nur nach stationärer   

   Entwöhnungsbehandlung

- Stressfolgeerkrankungen, wie z.B. "Burn-Out"

- Trauerbegleitung

- Traumafolgestörungen, wie z.B. Posttraumatische Belastungsstörung

- Zwangserkrankungen

 

Je nach Ihrer persönlichen Situation kann es günstig oder auch erforderlich sein, andere Behandler (Hausarzt, Psychiater oder andere Fachärzte) in die Behandlung mit einzubeziehen. Dies erfolgt jedoch immer in Absprache mit Ihnen und nur bei vorliegendem Einverständnis.

Die Einbeziehung von Bezugspersonen ist oft sinnvoll, eine Paartherapie im engeren Sinne wird jedoch von den Krankenversicherungen nicht übernommen und kann daher nur auf Selbstzahlerbasis erfolgen.


"Fürchte Dich nicht vor langsamen Veränderungen, fürchte Dich nur vor dem Stillstand"                                                    japan. Redewendung